Die Vampire luden zum Tanz

Verfasser: Stadtkapelle Neunburg v. W.
Datum: 15.04.2017 12:44
Webseite: http://www.stadtkapelle-neunburg.de


Das Schlussbild mit allen beteiligten Musikern (Foto: Tanja Kraus)

„There’s no business like show business“ – unter diesem Motto veranstaltete die Stadtkapelle Neunburg am 25. und 26. März eine glamouröse Broadway-Gala als Beitrag zum 1000-jährigen Stadtjubiläum. Die Schwarzachtalhalle verwandelte sich dabei in eine Bühne für das Flair glitzernder Shows und mitreißender Musicals. Für die Ausführung hatte sich die Stadtkapelle professionelle Unterstützung geholt. Die Band Cappuccino sorgte vor und nach der Vorstellung mit Live-Musik für die richtige Atmosphäre im Foyer. Und mit den Schülern der Musical-Klasse der Berufsfachschule für Musik aus Sulzbach-Rosenberg war der zweite Hauptakteur für die beiden Abende gefunden worden. Um die große Anzahl mitwirkender Musiker richtig in Szene setzen zu können, war neben aufwändigen Lichteffekten eine zusätzliche Vorbühne aufgebaut worden. Dort zeigten die Schüler der Musical-Klasse zusammen mit eigener Band ausgefeilte Choreographie und großartigen Gesang. Sie hatten sowohl Ausschnitte aus Klassikern als auch aus weniger bekannten Musicals mitgebracht, so z. B. „Superkalifragilistisch“ aus Mary Poppins und „Der Kleine Horrorladen“. Im Wechsel dazu sorgte die Stadtkapelle unter anderem mit dem Mambo aus der West Side Story und „On the sunny side of the street“ für voluminösen Sound. Für einige Gesangsnummern wie „Big Spender“ gab es sogar eine eigene Bigband-Formation. Zum Finale boten die Stadtkapelle und die Schüler der Musical-Klasse gemeinsam mit „Die Vampire laden zum Tanz“ aus „Tanz der Vampire“ ein gewaltiges Klang- und Seherlebnis.