Ehrung SBO in Landsberg am Lech

Verfasser: Musikschule Volkacher Mainschleife e.V.
Datum: 27.07.2017 16:10
Webseite:


Flaggschiff der fränkischen Blasorchester geehrt - Symphonische Blasorchester Volkach erhält zum zweiten Mal in Folge die Qualitätsehrung des Bayerischen Blasmusikverbands – Am Sonntag, den 2. Juli 2017, wurde das Symphonische Blasorchester Volkach im Rahmen der Europatage der Musik in Landsberg am Lech zum zweiten Mal für die erfolgreiche Teilnahme an Wertungsspielen ausgezeichnet. Der Bayerische Blasmusikverband ehrt mit dieser Qualitätsehrung Orchester, die innerhalb von fünf Jahren in Folge mit ausgezeichnetem Erfolg an Wertungsspielen oder Wettbewerben des Bayerischen Blasmusikverbands teilnehmen. Die Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Bundesdirigent Prof. Ernst Oestreicher bekamen diese Auszeichnung allerdings nicht zum ersten Mal. Bereits 2012 wurde ihnen die Urkunde als eines der ersten Orchester in Bayern von Ministerpräsident Horst Seehofer überreicht. Und auch 2017 sind die Volkacher wieder das erste Orchester, das nun zum zweiten Mal diese Ehrung erhalten hat - diesmal von Andreas Horber, dem Referenten für Laienmusik im Bayerischen Musikrat. Besonders hervorzuheben ist, dass das Orchester im Jahr 2015 nach zweimaligen Gewinn des Bayerischen Oberstufenwettbewerbs 2012 und 2014 in die Höchststufe gewechselt ist und auch hier von Beginn an Auszeichnungen bei Wertungsspielen erspielen konnte. Diese besondere Würdigung zeigt deutlich die konstante und äußerst hohe Qualität der Blasmusik an der Mainschleife, die auch in Zukunft bestehen bleiben wird.