Vom Meister lernen.

Verfasser: Musikverein Edelweiß Sulzbach
Datum: 26.03.2018 09:23
Webseite: https://mv-sulzbach.de/

Der Musikverein Edelweiß Sulzbach gönnt seinen Musikern und seinem Publikum in den Jubiläumsjahren stets etwas Besonderes. Und so hatte man zum 95sten Oberstleutnant Michael Euler vom Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr engagiert. Nach zwei anstrengenden Tagen mit 8 Stunden Proben bei denen Michael Euler den Musikern den letzten Schliff gab ging man schließlich ins Jubiläumskonzert. Vor über 600 Zuhörern eröffnete zunächst das Jugendblasorchester den Konzertabend unter anderem mit Minimundus von Thomas Doss, bevor das Symphonische Blasorchester mit dem Steinmetz-Marsch übernahm. Michael Euler führte die Musiker ganz ohne militärisches Gehabe durch ein Programm voll musikalischer Vielfalt. Von den musikalischen Klassikern wie der Ouvertüre zu Pique Dame oder den Armenischen Tänzen von Alfred Reed spannte sich der Bogen zu Filmmusik aus Charlie Chaplin Filmen und der Komödie „Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten“. Das begeisterte Publikum forderte unter Standing Ovations zwei Zugaben, die mit dem Abschied der Gladiatoren und der Scherzpolka von Thomas Doss gerne gewährt wurden. Für die Musiker ging so ein musikalisches Abenteuerwochenende zu Ende, bei dem jeder lernen konnte, dass sich Musik eben nicht auf das Spielen einzelner Töne beschränkt. Michael Euler vermittelte eine solche Freude und Begeisterung an der Musik, dass bereits in der abendlichen Nachbetrachtung des Konzertes Pläne für das 100jährige geschmiedet wurden. Bleibt also abzuwarten, was sich die Sulzbacher Musiker in 5 Jahren einfallen lassen.