Der große Ratgeber


* Generelle Informationen zum Versicherungsschutz
Eintrag anzeigen
* Information zur Beendigung der Zusammenarbeit mit der DM Deutsches Maklerhaus AG
Eintrag anzeigen
Versicherungs-Rahmenvertrag des NBMB Versicherungs-Rahmenvertrag des NBMB

Der Versicherungs-Rahmenvertrag des NBMB umfasst eine Gruppenunfallversicherung sowie eine Vereinshaftpflichtversicherung und deckt damit die größten Risiken eines Vereins ab. Alle Mitglieder des NBMB können, müssen sich aber nicht über diesen Rahmenvertrag absichern. Für sonstige Risiken, die nicht durch den Rahmenvertrag abgedeckt sind, hat der NBMB weitere Rahmenverträge vereinbart, die die Vereine optional in Anspruch nehmen können (z. B. für Musikinstrumentenversicherung etc.).


Musikinstrumentenversicherung (optional) Musikinstrumentenversicherung (optional)

Über den Musikinstrumentenversicherungs-Rahmenvertrag des NBMB können Mitglieder eine optionale Musikinstrumenteversicherung abschließen. Versichert werden Musikinstrumente aller Art, einschließlich Zubehör und elektrischen oder elektronischen Zusatzgeräten. Dazu gehören z.B. Instrumentenkoffer, Noten, Verstärker, Lautsprecher, Mikrophone, Effektgeräte, Mischpulte, Lichtanlagen usw.


Vereins-Rechtsschutz (optional) Vereins-Rechtsschutz (optional)

Über den Vereins-Rechtsschutz-Rahmenvertrag des NBMB besteht Versicherungsschutz  für den Verein (Versicherung ist optional). Mitversichert sind seine gesetzlichen Vertreter, die Angestellten und die Mitglieder für die Wahrnehmung von Vereinsaufgaben lt. Satzung (nicht im Arbeits-Rechtsschutz). Kein Rechtsschutz besteht als Eigentümer, Halter, Erwerber, Mieter, Leasingnehmer und Fahrer von Fahrzeugen.


D&O-Versicherung (optional) D&O-Versicherung (optional)

Es haften sowohl der Verein als auch das Vorstandsmitglied persönlich mit dem gesamten Privatvermögen, wenn ein Vorstandsmitglied einer Pflicht nicht nachkommt oder eine Vorschrift übersieht. Durch die gesamtschuldnerische Haftung von Vereinsvorständen besteht die Gefahr, dass selbst ein ordentlich arbeitendes Vorstandsmitglied für Fehler eines Kollegen mit zur Rechenschaft gezogen wird. Die optionale D&O Versicherung ist eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung, die die Vorstände in solchen Fällen schützt.



Schlagwortliste für die wichtigsten Themen aus dem großen Ratgeber: