Der große Ratgeber

Richtlinien zur Beantragung von Zuschüssen (inkl. Liste der Mangelinstrumente)

2015-Richtlinien_zur_Beantragung_von_Zuschuessen-v1.pdf (384 KByte)

Das beigefügte PDF enthält die Richtlinien zur Beantragung von Zuschüssen für

  1. Mangelinstrumente (inkl. Liste der Mangelinstrumente)
  2. Wertungsspielnoten und Fahrtkosten zu Wertungsspielen
  3. Aufwandsentschädigung für Staatlich anerkannte Dirigentinnen und Dirigenten in der Laienmusik

Die letzte Aktualisierung der Zuschussrichtlinien erfolgte zum 01. Januar 2015.

Zu diesem Zeitpunkt wurde die Zuschussobergrenze für Mangelinstrumente von 5.000 auf 6.500 € pro Mangelinstrument angehoben. Zum anderen entfiel die Sonderförderung für Instrumente der Musikalischen Früherziehung. Alle sonstigen Regelungen wurden unverändert übernommen.

Zur Information:

Hier noch zur weiteren Information die Liste der Mangelinstrumente, wie sie auch in den Richtlinien zu finden ist:

1) Blasorchester

Blasinstrumente:

  • Piccolo - Bassetthorn
  • Englischhorn - Bassklarinette
  • Altklarinette - Fagott
  • Kontrabassklarinette - Sopransaxophon
  • Kontrafagott - Basssaxophon
  • Baritonsaxophon - Kornett
  • Waldhorn - Bassposaune
  • Altposaune - Tuba
  • Kontrabass - Bariton, Euphonium (4 Ventile)
  • Oboe

Perkussionsinstrumente:

  • Große Konzerttrommel (ab 28” Durchmesser und getrennt spannbar)
  • Pauke - Lyra (2-reihig mit 2 Oktaven)
  • Röhrenglocken - Konzertglockenspiel
  • Vibraphon - Marimbaphon
  • Konzertxylophon - Tam-Tam (ab 50 cm Durchmesser)

2) Spielmannswesen

Blasinstrumente:

  • Altflöte - Tenorflöte
  • Bassfanfare

Percussionsinstrumente: alle Stabspiele und Perkussionsinstrumente wie bei Blasorchester

3) Tasteninstrumente:

  • Klavier
  • Digitales Piano (88 Tasten und dynamischer Anschlag; zur Verwendung im Unterricht als Theorie oder Begleitinstrument)
Eingetragen am 10.12.2014

Zurück

Schlagwortliste für die wichtigsten Themen aus dem großen Ratgeber: