Nordbayerische Starthilfe für Musikvereinsvorsitzende - Musikbund veranstaltet eintägiges Seminar in Schwabach bei Nürnberg

Erstmals bietet der Nordbayerische Musikbund heuer eine „Starthilfe“ für Vereinsvorsitzende und solche, die es werden wollen, an. Anmeldeschluss ist der 03.12.2017.

Die Wahl ist vorbei, nun bin ich Vereinsvorsitzender. Doch was genau muss ich eigentlich tun? Wofür bin ich verantwortlich, wie sieht es mit der Haftung aus? Und welche Fallstricke gibt es in meinem neuen Ehrenamt? Um all diese Fragen und noch viele mehr zu beantworten, bietet der Nordbayerische Musikbund (NBMB) heuer erstmals eine „Starthilfe“ für Vereinsvorsitzende und solche, die es werden wollen, an. Anmeldeschluss ist der 03.12.2017.

Der neue Lehrgang „Starthilfe für Vereinsvorsitzende“ findet am 16. Dezember 2017 von 9.30 bis 16.30 Uhr in Schwabach statt. Dabei geht es um die Aufgaben des Vereinsvorsitzenden, um Vereins- und Satzungsrecht sowie Vereinssteuerrecht, um Haftungsfragen und das Bundeskinderschutzgesetz, um Versicherungen, GEMA und die Künstlersozialversicherung. Dozenten sind Andreas Horber, Leiter des Referats Laienmusik im Bayerischen Musikrat und Geschäftsführer des Blasmusikverbands Ober-/Niederbayern, und Andreas Kleinhenz, Geschäftsführer des Nordbayerischen Musikbunds und der Nordbayerischen Bläserjugend.

Weitere Informationen und Anmeldung im Kursfinder unter www.nbmb-online.de/kurs/?nummer=L17544.


Von: Daniela Hollrotter, Pressebeauftragte des NBMB, 25.07.2017

« zurück

Nach oben