In eigener Sache: Umstellung der Anzeige der Funktionärsdaten

Wie Sie sicherlich bereits festgestellt haben, haben wir in den letzten Tagen eine Veränderung auf unseren Internetseiten bei der Anzeige von Präsidium, Kreis- und Bezirksleitungen vorgenommen.   Lief ab am 25-3-2018

Wie Sie sicherlich bereits festgestellt haben, haben wir in den letzten Tagen eine Veränderung auf unseren Internetseiten bei der Anzeige von Präsidium, Kreis- und Bezirksleitungen vorgenommen. Die Funktionärsdaten werden ab jetzt nur noch über die Verbandssoftware www.nbmb-verwaltung.de gepflegt und dann per Webservice auf www.nbmb-online.de angezeigt. Bis dato wurden beide Systeme unabhängig voneinander gepflegt mit dem Ergebnis, dass keines der Systeme wirklich aktuell war.

Da die Funktionärsdaten in Zukunft nur noch über die Geschäftsstelle gepflegt werden, entfällt die parallele Pflege durch die Internetbeauftragten. Änderungen in der Zusammensetzung der jeweiligen Kreis- und Bezirksleitungen sind demnach immer der Geschäftsstelle zu melden.

Eine Bitte an alle Funktionäre: Überprüfen Sie Ihre Daten auf den Internetseiten. Melden Sie der Geschäftsstelle nötige Änderungen. Es kann durchaus sein, dass der derzeit veröffentlichte Stand nicht aktuell ist – auch wenn die Internetseiten bisher die richtigen Daten angezeigt haben.

Die Geschäftsstelle wird alle Funktionäre auch persönlich anschreiben und sie bitten, die hinterlegten Daten zu überprüfen. Gleichzeitig wird die Geschäftsstelle dabei ein Einverständnis einholen, welche persönlichen Daten überhaupt auf den Internetseiten veröffentlicht werden dürfen.

Mit dieser Vorgehensweise setzen wir die Europäische Datenschutzrichtlinie um, die im Mai 2018 in Kraft tritt. Weitere notwendige Schritte hinsichtlich der Umsetzung dieser Datenschutzrichtlinie lassen wir derzeit über den Bayerischen Blasmusikverband anwaltlich überprüfen.

Im Zuge der Einrichtung wurde für jeden Funktionär auch eine eigene „…@nbmb-online.de“-E-Mail-Adresse mit einer automatischen Weiterleitung auf die private E-Mail-Adresse angelegt. Für die Nutzung müssen Sie also keine Änderungen an Ihrem E-Mail-Programm vornehmen.

Für Fragen zur weiteren Umsetzung steht Ihnen die Geschäftsstelle natürlich gerne zur Verfügung.


Von: Geschäftsstelle, 25.02.2018

« zurück

Nach oben