Mit der Querflöte zur Traumnote bei Goldprüfung: 75 neue D3-Musiker im NBMB

Insgesamt holten sich 75 junge Musiker aus ganz Nordbayern die höchste Auszeichnung im Laienmusizieren. Absolute Spitzenreiterin mit der Traumnote 1,0: Cornelia Fischer von der Blaskapelle St. Georg Rieden.   Lief ab am 06.09.2018

Die Goldabsolventen 2018 des Nordbayerischen Musikbundes mit Bundesjugendleiter Michael Botlik (rechts). Foto: Andreas Kleinhenz

Die Goldabsolventen 2018 des Nordbayerischen Musikbundes mit Bundesjugendleiter Michael Botlik (rechts). Foto: Andreas Kleinhenz

Eine glatte 1,0 – mit dieser Traumnote erspielte sich Cornelia Fischer von der Blaskapelle St. Georg Rieden in der Oberpfalz das Goldene Abzeichen auf ihrer Querflöte. Insgesamt holten sich 75 junge Musiker aus ganz Nordbayern die höchste Auszeichnung im Laienmusizieren. Vier weitere Bläser blieben mit ihrem Schnitt unter 1,10: Michaela Rödel von der Blaskapelle Eisingen (Unterfranken; 1,02), Agnes Heigl von der Stadtkapelle Hemau (Oberpfalz; 1,05), Paul Weißenberger vom Musikverein Theileim (Unterfranken, 1,05) und Sabrina Buckreus vom Jugendorchester Kronach (Oberfranken, 1,08).

Bundesjugendreferent Michael Botlik und Bundesdirigent Ernst Oestreicher vom Nordbayerischen Musikbund (NBMB) freuten sich sehr über die sehr guten Ergebnisse zum Abschluss der diesjährigen Goldwoche in der Bayerischen Musikakademie Hammelburg. Botlik würdigte vor allem die Disziplin, die die jungen Musiker gezeigt hatten. Diese haben sich monatelang auf die Prüfung vorbereitet, Pflicht- und Wahlstücke, Vom-Blatt-Spiel, Transponieren und Tonleitern geübt sowie die Theorie gepaukt. Engagierte Dozenten gaben ihnen bei der Goldwoche dann noch den letzten Schliff.

Botlik bedankte sich bei ihnen, aber auch bei den Eltern für die musikalische Förderung ihrer Kinder. Oestreicher verwies auf die vielfältigen Möglichkeiten, die sich den Absolventen nun bieten. Er wünschte sich, dass die Musiker weiter machen und sich nicht auf den "Lorbeeren" ausruhen. 

Insgesamt 30 Musiker holten sich das Prädikat „mit sehr gutem Erfolg“, 36 „mit gutem Erfolg“ und neun „mit Erfolg“. Der Großteil der Goldabsolventen stammt aus Oberfranken (32), gefolgt von Unterfranken (22), Mittelfranken (13) und der Oberpfalz (8).

Den nächsten Vorbereitungslehrgang zur Goldprüfung veranstaltet der NBMB an fünf Tagen zwischen dem 22. September und dem 17. November in Sulzbach-Rosenberg. Anmeldungen bis 10. September im Kursfinder auf nbmb-online.de.

Die Ergebnisse:

Bezirk Oberfranken

Kreis Bamberg: Mit sehr gutem Erfolg: Amelie Drescher (Musik- und Gesangverein Pettstadt e.V., Schlagzeug), Sonja Lindner (Musikschule des Landkreises Bamberg, Fagott), Anne Reuther (Stadtkapelle Bamberg, Klarinette), Maximilian Strohmer (Musikverein Stadelhofen, Tuba). Mit gutem Erfolg: Laura Brütting (Musik- und Gesangverein Markt Buttenheim, Querflöte), Linda Eiermann (Musikverein Rattelsdorf - Itzgrunder Musikanten, Saxophon), Carolin Gehringer (Musikschule des Landkreises Bamberg, Fagott), Johannes Haßler (Jugendblasorchester Eintracht Oberhaid, Trompete), Oliver Kröner (Blasmusikverein Bischberg 1960, Tuba), Ingrid Wagner (Musik- und Gesangverein Pettstadt e.V., Posaune). Mit Erfolg: Vanessa Firnstein (Musikverein Stadelhofen, Klarinette), Luisa Fleischmann (Musik- und Gesangverein Markt Buttenheim, Saxophon), Maximilian Förtsch (Musikverein Scheßlitz, Trompete), Raphael Reiser (Blasmusikverein Bischberg 1960, Posaune).

Kreis Bayreuth: Mit gutem Erfolg: Pauline Haas (Musikverein Waischenfeld, Klarinette).

Kreis Hof-Wunsiedel: Mit sehr gutem Erfolg: Constantin Gärtner (Musikverein Rehau 1979 e. V., Tenorhorn).

Kreis Forchheim: Mit sehr gutem Erfolg: Simon Dachwald (Musikverein Kirchehrenbach, Trompete), Julia Dotterweich (Musikverein Forchheim-Buckenhofen, Tuba). Mit gutem Erfolg: Carina Pöhlmann (Klarinette), Luna Anne Wiemann (beide Musikverein Kirchehrenbach, Trompete). 

Kreis Kronach: Mit sehr gutem Erfolg: Sabrina Buckreus (Oboe), Jacob Ditsche (beide Jugendorchester Kronach, Schlagzeug), Ina Siegelin (Förderverein für die Küpser Orchester, Saxophon). Mit gutem Erfolg: Jannik Brückner (Musikverein Größau-Posseck, Tenorhorn), Karina Teider (Jugendorchester Kronach, Saxophon), Josua Wicklein (Musikverein Bergmannskapelle Stockheim, Posaune).

Kreis Kulmbach: Mit sehr gutem Erfolg: Christoph Braun (Städtische Jugendkapelle Kulmbach, Trompete). Mit gutem Erfolg: Timo Zahn (Musikverein Burghaig v. 1919, Trompete).

Kreis Lichtenfels: Mit gutem Erfolg: Nick Birkner (Blaskapelle Schwürbitz, Trompete), Niklas Nüßlein (Kelbachtaler Blasmusik  Prächting, Tuba), Patric Rießner (Leuchsentaler Blasmusik Mistelfeld, Saxophon). Mit Erfolg: Lukas Winter (Musikverein Uetzing-Serkendorf, Tuba).

Bezirk Unterfranken

Kreis Bad Kissingen: Mit sehr gutem Erfolg: Lea Frank (Musikverein Maßbach, Querflöte), Mirjam Geßner (Musikverein Kleinwenkheim, Klarinette), Sarah Hofmeister (August-Kömpel-Musikschule, Querflöte), Marlene Rustler (Jugendmusikkorps Bad Kissingen, Klarinette). Mit gutem Erfolg: Lilli Brand (Jugendmusikkorps Bad Kissingen, Klarinette). Mit Erfolg: Lukas Krug (Ransbachtaler Blasmusik Weichtungen, Tenorhorn).

Kreis Haßberge: Mit sehr gutem Erfolg: Nathan Schrodt (Musikverein Untertheres 1949, Saxophon), Jakob Sehrig (Musikverein Harmonie Ebelsbach, Tuba). Mit gutem Erfolg: Jacob Hahn (Musikverein Trachtenkapelle Obertheres, Posaune), Karl Heinz Kerner (Böhmisches Fieber  Haßfurt-Augsfeld, Tenor-Saxophon).

Kreis Kitzingen: Mit sehr gutem Erfolg: Antonia Kolb (Förderverein Jugendblasorchester Volkach, Saxophon). Mit gutem Erfolg: Stefan Ritzler (Kolping-Musik-Corps Kitzingen, Trompete).

Kreis Rhön-Grabfeld: Mit gutem Erfolg: Lukas Engelbrecht (Saalequellemusikanten Alsleben, Querflöte), Paula Gilbert (Musikverein Fladungen, Tenorhorn), Benedikt Lange (Musikverein Wegfurt, Tenorhorn). Mit Erfolg: Justin Gilbert (Musikverein Fladungen, Trompete).

Kreis Schweinfurt: Mit sehr gutem Erfolg: Nico Fehler (Volkstrachten-Erhaltungsverein Sennfeld Abt. Die Jungen Sennfelder, Schlagzeug), Paul Weißenberger (Musikverein Theilheim, Trompete). Mit gutem Erfolg: Simon Barth (Musikverein Sulzheim, Saxophon).

Kreis Würzburg: Mit sehr gutem Erfolg: Marius Fellner (Musikverein Güntersleben, Tu-ba), Michaela Rödel (Blaskapelle Eisingen, Saxophon), Sophia Wöber (Musikverein Mümlingtal e.V. Mömlingen, Klarinette).

Bezirk Mittelfranken

Kreis Ansbach: Mit gutem Erfolg: Jannik Göttfert (Rothenburger Stadt- und Jugendblasorchester, Saxophon).

Kreis Erlangen-Höchstadt: Mit gutem Erfolg: Hannes Klein (Stadtjugendkapelle Herzogenaurach, Schlagzeug), Anne Kreiner (Jugendkapelle Möhrendorf und Musikverein Eltersdorf und Jugendorchester 1967, Trompete).

Kreis Fürth: Mit sehr gutem Erfolg: Clara Deiters, Annalena Siegl (beide Stadtjugendkapelle Zirndorf und Klarinette). Mit gutem Erfolg: Isabel Dannemann (Musikzug TSV 1895 Burgfarrnbach, Querflöte), Katharina Meder (Jugendblasorchester der Stadt Stein, Klarinette). Mit Erfolg: Christina Hofmockel (Jugendblasorchester der Stadt Stein, Bariton).

Kreis Nürnberg: Mit gutem Erfolg: Jeremias Althammer, Maximilian Skawran (beide Blasorchester Markt Feucht und Saxophon) 

Kreis Roth: Mit gutem Erfolg: Paul Amthor (Stadtorchester Roth, Posaune), Helena Hofbeck (Musikkapelle Meckenhausen, Querflöte).

Kreis Weißenburg-Gunzenhausen: Mit sehr gutem Erfolg: Jeremias Neufanger (Pleinfelder Blasmusik, Posaune). 

Bezirk Oberpfalz

Kreis Amberg-Sulzbach: Mit sehr gutem Erfolg: Cornelia Fischer (Blaskapelle St. Georg Rieden, Querflöte). Mit gutem Erfolg: Lorenz Weber (Musikkapelle Ursensollen, Saxophon).

Kreis Cham: Mit gutem Erfolg: Tamara Hiegl (Kolping-Musik Cham, Querflöte).

Kreis Neumarkt: Mit sehr gutem Erfolg: Johanna Frank (Werkvolkkapelle Neumarkt i.d.OPf., Klarinette). Mit gutem Erfolg: Sophia Kurzendorfer (Werkvolkkapelle Neumarkt i.d.OPf., Klarinette).

Kreis Neustadt an der Waldnaab: Mit Erfolg: Walburga Puff (Musikverein Waidhaus, Trompete).

Kreis Regensburg: Mit sehr gutem Erfolg: Agnes Heigl (Stadtkapelle Hemau, Querflöte).

Kreis Tirschenreuth: Mit sehr gutem Erfolg: Jonas Bäumler (Stiftländer Jugend- und Blaskapelle Waldsassen, Tenorhorn).


Von: Daniela Hollrotter, Verbandspressebeauftragte des NBMB, 04.08.2018

« zurück

Nach oben