Konzert mit der Nordbayerischen Brass Band am 21. Oktober in Ansbach

Am 21. Oktober um 17:00 Uhr gastiert die Nordbayerische Brass Band in der St. Johannis Kirche in Ansbach. Das Konzert steht unter dem Motto „AD ASTRA – zu den Sternen“ und zeigt die große Bandbreite, die das Orchester zu spielen vermag.

Am Sonntag, dem 21. Oktober um 17:00 Uhr gastiert die Nordbayerische Brass Band mit ihrem Dirigenten Mathias Wehr in der St. Johannis Kirche in Ansbach. Das Konzert steht unter dem Motto „AD ASTRA – zu den Sternen“ und zeigt die große Bandbreite, die das Orchester zu spielen vermag. So präsentieren sich drei Spieler der Brass Band mit eigenen Solowerken, zudem wird das Werk „Black out“ von Thomas Doss zu hören sein, dass die Schnelllebigkeit und Hektik unserer Gesellschaft musikalisch interpretiert. Der „Black out“ ist vorprogrammiert – alles kommt zum Stillstand und dann? Ein interessantes Werk von Thomas Doss und eine Herausforderung für die Musikerinnen und Musiker.

Die Nordbayerische Brass Band, die nach traditionell englischem Vorbild besetzt ist, wurde 2011 mit Unterstützung von Josef Klier, Seniorchef des gleichnamigen Musikhauses, ins Leben gerufen. Seinerzeit noch unter dem Namen „Brass Band Franken“ formte sich in nur eineinhalb Jahren ein außergewöhnlicher Klangkörper. Im Oktober 2012 wurde die Band dann offiziell zum Auswahlorchester des Nordbayerischen Musikbundes erklärt und erhielt den neuen Namen „Nordbayerische Brass Band“. Sie setzt sich aus den musikalischen Spitzen der Mitgliedsvereine der Regierungsbezirke Ober-, Unter- und Mittelfranken sowie der Oberpfalz zusammen. Die Band macht es sich zur Aufgabe, originale Brass-Band-Literatur auf höchstem Niveau zu spielen.

Freuen Sie sich auf ein fulminantes Konzert, das die Akustik der St. Johannis-Kirche in Ansbach voll ausschöpfen wird. Karten sind an der Abendkasse erhältlich.


Von: Geschäftsstelle, 13.09.2018

« zurück

Nach oben