Wichtige Informationen für Besitzer von Instrumenten aus Palisanderholz!

Demnächst entfällt die CITES-Nachweispflicht für den Endverbraucher. Gebrauchte Musikinstrumente aus Palisander sind dann wieder ohne Nachweis handelbar und können dann auch wieder im Handgepäck mitgeführt oder als Fracht versendet werden.

Das Übereinkommen über den internationalen Handel mit gefährdeten frei lebenden Tieren und Pflanzen (Convention on International Trade in Endangered Species of Wild Fauna and Flora - CITES), in Deutsch als das Washingtoner Artenschutzübereinkommen (WA) bezeichnet, wurde 1973 angesichts des dramatischen Rückgangs vieler Arten durch Wilderei und Handel geschlossen.

Nachdem einige Sorten der Holzart Dalbergia spp. (Palisander/Rosenholz, engl. "Rosewood") bereits seit vielen Jahren geschützt waren, wurde Anfang 2017 der generelle Handel mit allen Arten dieser Holzsorte unter eine besondere Nachweispflicht gestellt. Dies betraf auch alle Instrumente, die aus dieser Holzsorte hergestellt werden. Der private Verkauf sowie das Mitführen von Instrumenten auf Reisen wurde durch diese Nachweispflicht immens erschwert.

Am 26.08.2019 wurde auf der CITES-Vertragsstaatenkonferenz in Genf nun einem Änderungsantrag der EU und Kanadas zugestimmt: Die Nachweispflicht der verwendeten Hölzer besteht zwar weiterhin für die Hersteller, entfällt aber demnächst für den Endverbraucher. Der Umgang mit fertigen Musikinstrumenten, Teilen und Zubehör wird somit von den CITES-Zulassungsvorgaben befreit. Gebrauchte Musikinstrumente, -teile und -zubehör, die aus Palisander gefertigt sind, sind dann wieder ohne CITES-Nachweis handelbar. Die persönlichen Instrumente können dann auch wieder im Handgepäck mitgeführt oder als Fracht versendet werden.

Diese Änderungen treten 90 Tage nach Ende der Konferenz am 28.8.2019 in Kraft.

Wichtig: Diese Änderung gilt nicht für die in CITES I gelisteten Palisander-Arten Dalbergia nigra und Dalbergia cochinchinensis. Diese bleiben weiterhin unter besonderem Schutz.

Anm.: Die oben verwendete Abkürzung "spp." steht für "Spezies" (Arten). „Dalbergia spp.“ bedeutet somit „mehrere Arten der Gattung Dalbergia“.


Von: https://cites.org/

« zurück

Nach oben