Ausschreibung zum Kammermusikwettbewerb 2019/2020 veröffentlicht

Zugelassen zum Kammermusikwettbewerb sind Gruppen, die aus mindestens 3 und höchstens 12 Spielern bestehen. Die Vorentscheidungen beginnen ab Dezember. Anmeldeschluss ist der 08.11.2019.

Kammermusikwettbewerbe werden veranstaltet vom Bayerischen Blasmusikverband und seinen Mitgliedsverbänden. Zugelassen sind Kammermusikgruppen, die aus mindestens 3 und höchstens 12 Spielern bestehen. Kammermusikwettbewerbe finden alle 2 Jahre in Abwechslung mit den Solo/Duo-Wettbewerben statt. Seit 2014 werden Kammermusik und Solo-/Duo-Wettbewerbe unter dem Namen "Concertino" zusammengefasst.

Der Kammermusikwettbewerb 2019/2020 wird ohne wesentliche inhaltliche Veränderungen zur letzten Auflage stattfinden, hat sich der Modus doch mittlerweile bewährt. Eine interessante Änderung gibt es jedoch: Die Altersgruppe I wurde in AG Ia und Ib unterteilt, um gerade den jungen Wettbewerbsteilnehmern noch mehr gerecht werden zu können.

Der Wettbewerb gliedert sich in 3 Schritte: (1) Bezirksentscheid, (2) Verbandsentscheid und (3) Landesentscheid. Die Bezirks- und Verbandsentscheide werden dabei von den einzelnen Verbänden wie NBMB, MON und ASM intern organisiert. Die Sieger der Verbandsentscheide treffen sich schließlich zum bayernweiten Landesentscheid.

Aktuell sind folgende Termine für die Bezirksentscheide bekannt:

  • Mittelfranken: 07.12.2019 - Stein bei Nürnberg
  • Oberpfalz: 07.12.2019 - Sulzbach-Rosenberg
  • Unterfranken: 08.12.2019 - Bad Kissingen
  • Oberfranken: 15.12.2019 - Strullendorf

Der NBMB-Verbandsentscheid wird am 19.01.2020 stattfinden (Ort wird noch bekanntgegeben).

Die Terminangaben erfolgen unter Vorbehalt, da es noch zu Änderungen kommen kann. Die jeweils aktuellen Termine finden Sie auf dem Kursfinder (im Volltext nach "Kammermusik" suchen). 

Der Landesentscheid findet dieses Mal im NBMB-Verbandsgebiet statt und zwar am 28.03.2020 in Würzburg.

Anmeldeschluss ist Freitag, der 08. November 2019.

Ausschreibung und Anmeldung finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Blasmusikverbandes (BBMV).

 

 


Von: Geschäftsstelle, 08.10.2019

« zurück

Nach oben