BOOPF - Das Orchester

Das Bezirksorchester des Bezirks Oberpfalz. (Foto: privat)

Das Auswahlorchester des Bezirks Oberpfalz besteht seit Mai 2000. Es bietet seinen Mitgliedern die Möglichkeit, mit Gleichgesinnten aus dem Einzugsbereich der Oberpfalz konzertante Blasmusik auf hohem Niveau zu spielen.

Das Bezirksorchester versteht sich als Ergänzung zum heimatlichen Musikverein und will die Oberpfalz nach außen hin positiv repräsentieren. Dabei sollen Talente überregional gefördert und gefordert werden, damit diese mit ihren neuen oder ausgebauten Kenntnissen wieder ihre Heimatvereine stärken können. Zudem will sich der Musikbund mit diesem Orchester als eine Austauschplattform für Musiker etablieren. Natürlich sollen bei all dem Musizieren auch der Spaß und das Gesellschaftliche nicht zu kurz kommen.

BOOPF - Der musikalische Leiter: Matthias Dietz

Matthias Dietz, musik. Leiter des BOOPF. (Foto: privat)

Matthias Dietz erhielt seine grundlegende musikalische Ausbildung, in Gesang und auf den Instrumenten Klavier und Posaune, am Musikgymnasium der Regensburger Domspatzen. Nach dem Abitur absolvierte er seinen Wehrdienst bei der Militärmusik der Bundeswehr.  Im Anschluss studierte er an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz Dirigieren bei Prof. Johann Mösenbichler, mit Fachrichtung Blasorchester.
Außerdem studierte er Gymnasiallehramt Musik (1. Staatsexamen) an der Universität Regensburg und an der Hochschule für katholische Kirchenmusik & Musikpädagogik, und Instrumentalpädagogik Posaune. Zusätzliche Erfahrungen konnte er bei Dirigierkursen mit Isabelle Ruf-Weber, Michael Klostermann und Matthew Boynick, sowie als Bassposaunist im Stadttheater Regensburg sammeln.
Während seines Studiums leitete er für drei Jahre das Blasorchester Markt Feucht und konnte so durch zahlreiche Auftritte und Konzerte (u.a. Meistersingerhalle Nürnberg) wertvolle Erfahrungen sammeln. Im Raum Regensburg ist er seit mehreren Jahren als Instrumentenpädagoge für tiefes Blech tätig.

BOOPF - Voraussetzungen zur Teilnahme

Eingeladen zur Teilnahme an der Projektphase sind  musikbegeisterte Musiker/innen aller Altersklassen. In der Regel wird das Jungmusikerleistungsabzeichen D 3 bzw. D2 als Voraussetzung benötigt. Falls dies nicht vorliegt und der/die Musiker/in aber ausreichende Erfahrung vorweisen kann, ist er/sie ebenso herzlich willkommen. Die aktuellen Anmeldeformulare sind unter der Rubrik "Kurse & Ausschreibungen" zu finden bzw. unten auf dieser Seite unter "BOOPF - Künftige Termine" (sofern die Termine bereits feststehen).

Bei Fragen und Anregungen zum Bezirksorchester können Sie sich gerne an die Bezirksgeschäftsstelle wenden:

Photo of Werner  Stein
Sandhofweg 4 , 92242 Hirschau
Tel.: p 09622/71546
Fax: p 09622/71547

BOOPF - Künftige Termine

Probentag: SA, 20. Januar, 09:00 - 18:00 Uhr im Kultursaal Undorf, Mühlweg 8, 93152 Undorf
Probenphase: DI, 13.02. - SA 17.02.2018 im Bildungshaus Kloster Ensdorf, Hauptstr. 9, 92266 Ensdorf
Abschlusskonzert: SA, 17.02.2018, 19:00 Uhr in der Turnhalle Wiesau, Pestalozzistr. 2 95676 Wiesau