Bezirksorchester füllt das Hirschauer Josefshaus

Lange anhaltender Applaus und stehende Ovationen belohnten die Musiker für ihre harte Probenarbeit.

Hirschau. (exb) Jedes Jahr im Frühling treffen sich Musiker aus der gesamten Oberpfalz, um ihrem Hobby nachzugehen, Freundschaften aufzubauen und zu pflegen. Zum Abschluss der beiden Probenphasen gab das Bezirksorchester nun ein beeindruckendes Konzert im Josefshaus in Hirschau. Bezirksvorsitzender Gerhard Engel begrüßte unter anderem Bundesdirigent Florian Unkauf als Zuhörer. Bürgermeister Hermann Falk sagte, er freue sich über die Wertschätzung, die den Musikern durch den voll besetzten Saal entgegengebracht wurde. Mit dem Konzertmarsch Jetzt gehfs los" eröffnete das Orchester unter der Leitung von Matthias Dietz das etwa zweistündige Konzert. Lange anhaltender Applaus und stehende Ovationen belohnten die Musiker für ihre harte Probenarbeit. Ein Dank ging an den Dirigenten Matthias Dietz, der das Bezirksorchester zum dritten Mal leitete und nun turnusgemäß den Dirigentenstab in andere Hände weitergibt. Bild: exb


Von: Amberger Zeitung, 20. März 2019

« zurück

Nach oben