65 Militärmusiker machen auf Konzertreise an der Mainschleife Station

Verfasser: Musikschule Volkacher Mainschleife e.V.
Datum: 13.03.2014 08:28
Webseite: http://www.sbo-volkach.de


copyright: Bundeswehr - Ausbildungsmusikkorps

Zwei Orchester bieten musikalisches Feuerwerk für guten Zweck Große Musiktalente der Bundeswehr sammeln im März Spenden für den musikalischen Nachwuchs der Musikschule und der Grundschulen an der Mainschleife! Hintergrund der Benefizaktion ist ein Konzert des Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr. Traditionsgemäß geht das Ausbildungsmusikkorps im März auf eine große Konzertreise durch Deutschland und macht am Samstag, 22. März um 20 Uhr in Volkach Station. Die Mainschleifenhalle wird somit einmal mehr zum Konzertsaal mit Benefizcharakter. Vom 14. bis zum 28. März 2014 reist das Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr durch Deutschland. In 10 Benefizkonzerten stellen die Musiker im Rheinland und Ruhrgebiet über die Eifel und die Pfalz bis Unterfranken, Niederbayern und die Oberpfalz ihr Können unter Beweis. Auf dem Programm steht ein breit gefächertes Repertoire von Originalwerken für große sinfonische Blasorchester über Bearbeitungen klassischer Werke, außerdem traditionelle Märsche bis hin zur Bearbeitungen aus Film, Musical und gehobener Unterhaltungsmusik. Oberstleutnant Michael Euler ist der Dirigent des 65 Musikerinnen und Musiker starken Orchesters. Euler war bereits in der Vergangenheit als Dirigent der Big Band der Bundeswehr drei Mal in Volkach zu Gast. Seit sechs Jahren ist Oberstleutnant Euler als Chef des Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr für die Ausbildung der jungen Musikerinnen und Musiker an der zentralen Ausbildungsstätte für Militärmusik in Düsseldorf verantwortlich. In enger Zusammenarbeit mit der Robert-Schumann-Hochschule für Musik in Düsseldorf werden die zurzeit 90 jungen Musikerinnen und Musiker im Bachelor-Studiengang Musik zu professionellen Orchestermusikern ausgebildet. Nach Abschluss der vierjährigen Ausbildung werden die jungen Musikfeldwebel dann in eines der bundesweit 14 Musikkorps der Bundeswehr eingesetzt. Die Konzertbesucher in Volkach erleben im Rahmen des Konzerts noch einen besonderen musikalischen Leckerbissen. Aufgrund einer engen freundschaftlichen Verbindung wird das Symphonische Blasorchester Volkach die Militärmusiker bei zwei Werken unterstützen. Beim Krönungsmarsch aus der Oper "Der Prophet" von Giacomo Meyerbeer stehen sich beide Orchester gegenüber. Bei der "Szene am Richtplatz" aus der Oper "Mazeppa" von Peter Tschaikowski gibt es ein zweites musikalisches Aufeinandertreffen. Der Dirigent des Symphonischen Blasorchester Ernst Oestreicher freut sich auf einen atemberaubenden akustischen Effekt. Der Erlös des Abends kommt der musikalischen Nachwuchsförderung an der Musikschule Volkach und den beiden Grundschulen in Volkach und Sommerach zu Gute. Karten gibt es ab sofort in der Touristinformation Volkacher Mainschleife zum Vorzugspreis im Vorverkauf: Erwachsene zahlen 8 Euro und Jugendliche (4 – 14 Jahren) zahlen 6 Euro. An der Abendkasse kosten die Tickets für Erwachsene 11 Euro und für Jugendliche 8 Euro. Auskünfte gibt es telefonisch unter 09381 / 401 12. Der Saal wird ab 19.30 Uhr geöffnet. Es gibt keine Sitzplatzreservierungen. Foto: Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr