EILMELDUNG: Alle Fortbildungen und Versammlungen bis zum 19.04.2020 sind abgesagt!

Die Geschäftsführer der Mitgliedsverbände im BBMV haben sich heute darauf verständigt, alle Fortbildungen und Versammlungen bis zum 19.04.2020 abzusagen. Der NBMB empfiehlt darüber hinaus, auf die Durchführung von Konzerten zu verzichten.   In Archiv verschoben am 200/03/26

Die Geschäftsführer der Mitgliedsverbände im BBMV haben sich heute darauf verständigt, alle Fortbildungen und Versammlungen bis zum 19.04.2020 abzusagen. Damit folgen die Verbände dem öffentlichen bzw. amtlichen Prozedere. 

Diese Vorgehensweise wurde mit den Präsidenten der einzelnen Verbände abgestimmt.

Die Absage betrifft im NBMB alle Orchesterwochen, D-Kurse, Versammlungen, die Nordbayerische Bläserakademie, den Landesentscheid zum Kammermusikwettbewerb und alle sonstigen Fortbildungsmaßnahmen. Sitzungen können jedoch weiterhin durchgeführt werden. Wir bitten für diese Maßnahmen um Verständnis!

Der Nordbayerische Musikbund empfiehlt darüber hinaus, bis zum 19.04.2020 auf die Durchführung von Konzerten und sonstigen Veranstaltungen zu verzichten.

Falls Sie sich dennoch entschließen sollten, ein Konzert durchzuführen, so informieren Sie sich bitte unbedingt auf den Seiten des Robert Koch-Instituts und des Bayerischen Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit.

Lesen Sie außerdem unbedingt die Allgemeine Prinzipien der Risikoeinschätzung und Handlungsempfehlung für Großveranstaltungen, die vom Robert-Koch-Institut veröffentlicht wurden und die als Kriterien für eine Risikobewertung dienen.

Weiterhin empfehlen wir Ihnen, sich beim zuständigen Landratsamt / Gesundheitsamt zu informieren, welche Auflagen von Behördenseite vorliegen. Dies ist von Landkreis zu Landkreis unterschiedlich.

Auch wenn die Absagen für viele Vereine sehr schmerzlich sind und die Vereinskassen finanziell stark belasten, müssen wir alle unseren Teil dazu beitragen, die Ausbreitung des Coronaviruses zu verlangsamen oder gar einzudämmen. Dabei hat die Gesundheit höchste Priorität, finanzielle Nachteile und diesbezügliche Diskussionen sind in der jetzigen Situation sicherlich nebensächlich und unpassend.

Beachten Sie auch folgende Regelungen, die vom bayerischen Ministerrat beschlossen wurden (seit 11.03.2020 aktuell):

  • Das Gesundheitsministerium wurde beauftragt, Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern zunächst bis zum Ende der Osterferien (einschließlich 19.04.2020) zu untersagen.
  • Bei Veranstaltungen zwischen 500 und 1.000 Teilnehmern werden die Kreisverwaltungsverwaltungsbehörden eine genaue Risikobewertung vornehmen, im Zweifel wird Zurückhaltung empfohlen. Das Gesundheitsministerium wird ab morgen dazu eine Hotline für Bürgermeister und Gemeinden einrichten.
  • Bei Veranstaltungen unter 500 Personen soll es weiterhin die Entscheidung jedes Einzelnen sein, ob diese durchgeführt oder besucht werden.
  • Staatliche Theater, Konzertsäle und Opernhäuser werden ab dem 11.03.2020 komplett bis zum Ende der Osterferien schließen. 

Aufgrund der raschen Entwicklung bitten wir Sie, sich immer wieder an geeigneter Stelle über Neuerungen zu informieren.

Die Geschäftsstelle des NBMB und der Bläserjugend steht Ihnen natürlich bei Fragen gerne zur Verfügung.


Von: Geschäftsstelle, 12.03.2020

« zurück

Nach oben