Handlungsempfehlung für Musikvereine bzgl. Corona-Virus (5)

Sicher sehnen wir uns alle danach, den Musikbetrieb in unseren Vereinen baldmöglichst wieder aufnehmen zu können. Trotzdem sollte auch in unseren Vereinen an oberster Priorität die Gesundheit unserer Musikerinnen und Musiker, Kinder, Eltern, Ausbilder, Vorstandschaften und Dirigenten stehen.   lief ab am 06.05.2020

Liebe Verantwortliche im Nordbayerischen Musikbund, 
in der Nordbayerischen Bläserjugend und in unseren Mitgliedsvereinen,
 
sicher sehnen wir uns alle danach, den Musikbetrieb in unseren Vereinen baldmöglichst wieder aufnehmen zu können. Man merkt es überall - die Ungeduld in unserer Bevölkerung nimmt stetig zu. Trotzdem sollte auch in unseren Vereinen an oberster Priorität die Gesundheit unserer Musikerinnen und Musiker, Kinder, Eltern, Ausbilder, Vorstandschaften und Dirigenten stehen. Dafür tragen wir alle die Verantwortung.

Nachfolgend finden Sie ein PDF-Dokument mit unseren aktualisierten Handlungsempfehlungen, die wir aufgrund der jüngsten Entwicklungen zusammengestellt haben.

Hier eine Liste der in den Handlungsempfehlungen angesprochenen Punkte:

  • Sonderförderung für selbständige Künstler, Dirigenten und Ausbilder
  • Verlängerung der Ausgangsbeschränkungen
  • Musikproben / Registerproben / Gruppenunterricht / Auftritte
  • Musikunterricht
  • Ausnahme beim Musikunterricht für Musiklehrer als Soloselbstständige
  • Wiederaufnahme des Musikunterrichtes und Hygieneschutzkonzept
  • Kommission Vereinsunterstützung (die im PDF angesprochene anonyme Zusammenfassung der Fragen mit den entsprechenden Antworten bzw. Empfehlungen finden Sie auf unserer Homepage unter "Infos zur Corona-Krise")

Bitte beachten Sie auch: Wir haben alle Informationen und Handlungsempfehlungen zur aktuellen Corona-Krise auf unseren Internetseiten unter www.nbmb-online.de/infos-zur-corona-krise/ zusammengefasst.  

Ihre NBMB- und Bläserjugend-Geschäftsstelle 
Andreas Kleinhenz
Verbandsgeschäftsführer


Von: Geschäftsstelle, 30.04.2020

« zurück

Nach oben