Erfolgreiche Goldprüfung trotz Corona

68 junge und etwas ältere Teilnehmende an der Goldwoche des NBMB haben sich unter strengsten Hygienevorschriften die höchste Auszeichnung im Laienmusizieren erspielt. Glückwunsch!

Blasmusiktalente lassen sich vom Corona-Virus nicht aufhalten. Das bewiesen die 68 jungen und etwas älteren Teilnehmende an der Goldwoche des Nordbayerischen Musikbunds (NBMB), die sich an der Musikakademie in Hammelburg unter strengsten Hygienevorschriften die höchste Auszeichnung im Laienmusizieren erspielten. Gleich fünf Musiker sicherten sich das Goldene Abzeichen mit Traumnoten zwischen 1,07 und 1,15: Antonia Postupka (Musikverein Stadt Hallstadt, Oboe), Johanna Meder (Musikverein Frohsinn Frankenbrunn, Klarinette), Lina Kastl (Jugendblaskapelle Großwenkheim, Saxofon), Lukas Halbritter (Förderverein Volkacher Blasorchester, Schlagzeug) und Irene Meiler (Werkvolkkapelle Schlicht, Posaune). 

Einzelzimmer, Abstand halten, Masken tragen, Hände waschen, Lüften und Desinfizieren, Kondenswasser entsorgen und keine Instrumente, Stifte oder Schlägel und Sticks tauschen: Beim ersten Goldkurs seit der Corona-Pandemie gab es für die Musikerinnen und Musiker aus ganz Nordbayern so einiges zu beachten. Trotzdem freuten sich die Teilnehmenden sehr, dass sie als eine der Ersten wieder in der Musikakademie Hammelburg musizieren und lernen durften.  Deshalb war es für sie auch Ehrensache, dass sie die Vorschriften vorbildlich einhielten.

Nach dem erfolgreichen Zulassungsvorspiel Ende Juni, das aufgrund der strengen Hygienemaßnahmen online durchgeführt wurde, konzentrierten sich die Musizierenden eine Woche lang ganz auf Tonleitern, technisch und musikalisch anspruchsvolle Etüden und Vortragsstücke, Vom-Blatt-Spiel und Transponieren. Dazu standen Theorie und Gehörbildung auf dem Programm der Goldwoche.

Die meisten Teilnehmenden kamen diesmal aus Unterfranken (27) und Oberfranken (22), gefolgt von der Oberpfalz (zehn) und Mittelfranken (acht). Die Musikkapelle Ursensollen stellte gleich vier Teilnehmer. Die am häufigsten gespielten Instrumente waren die Querflöte (13), die Trompete (zwölf), die Klarinette (neun) und das Schlagzeug (sieben). 

Die Teilnehmenden kamen aus folgenden Regionen des NBMB:

Bezirk Oberfranken

Kreis Bamberg: Tina Baum (Blasmusikverein Oberhaid 1985, Oboe), Mirijam Christa (Musikverein Stadt Hallstadt, Trompete), Anna Fröhling (Musikschule des Landkreises Bamberg, Fagott), Emma Girschke (Jugendblasorchester Eintracht Oberhaid, Querflöte), Andrea Kramer (Musikverein Zeegenbachtal, Klarinette), Antonia Postupka (Musikverein Stadt Hallstadt, Oboe), Leni Rößler (Musikverein Priesendorf, Saxofon), Isabell Scheler (Musikverein Stadt Hallstadt, Querflöte), Felix Stieblinger (Musikverein Priesendorf, Trompete), Fabian Wolf (Musikverein Gundelsheim, Trompete).

Kreis Coburg: Sebastian Bauer (Orchesterschule Rödental, Schlagzeug), Amelie Dietrich (Jugendorchester Rödental, Saxofon).

Kreis Forchheim: Ann-Kathrin Heid (Musikverein Kirchehrenbach, Schlagzeug), Hannah Marsching (Musikverein Langensendelbach-Marloffstein, Tenorhorn).

Kreis Kronach: Felix Gräbner (Förderverein für die Küpser Orchester, Trompete), Martin Hannig (Musikverein 1853 Zeyern, Waldhorn), Thomas Keberlein (Förderverein für die Küpser Orchester, Saxofon), André Wachter (Musikverein Friesen, Schlagzeug).

Kreis Kulmbach: Julian Neubrand (Musikverein Kulmbach-Weiher 1900, Trompete).

Kreis Lichtenfels: Ina (Oboe) und Hannes Hennemann (Tenorhorn, beide Blaskapelle Schwürbitz), Tim Wendler (Musikverein Markzeuln, Saxofon).

Bezirk Unterfranken

Kreis Bad Kissingen: Jascha Bauer-Heilmann (Jugendmusikkorps Bad Kissingen, Schlagzeug), Marlon Benkert (Musikzug Wildflecken, Tenorhorn), Charlotte Haase (Jugendmusikverein Aura/Saale, Querflöte), Viktoria Hesselbach    (Musikverein Sulzthal , Klarinette), Lina Kastl (Jugendblaskapelle Großwenkheim, Saxofon), Leonie Kraus (Jugendmusikverein Aura/Saale, Querflöte), Johanna Meder (Musikverein Frohsinn Frankenbrunn, Klarinette), Paul Metz (Jugendmusikkorps Bad Kissingen, Posaune).

Kreis Hassberge: Juan Antonio Echaniz Gerhard (Musikverein 1972 Zell Zeller Musikanten, Schlagzeug), Nils Hacker (Augsfelder Musikanten, Trompete), Hannes Rudolph (Musikverein Prappach 1964, Trompete), Eva-Maria Werb (Musikverein Harmonie Ebelsbach, Querflöte).

Kreis Kitzingen: Maximilian Ebert (Tuba), Natalie Göllner (Querflöte) und Lukas Halbritter (Schlagzeug, alle Förderverein Volkacher Blasorchester), Julian Paulus (Musikverein Cäcilia Nordheim/M., Trompete).

Kreis Main-Spessart: Eva Nätscher und Johanna Spanier (beide Wombacher Blasmusik, beide Querflöte).

Kreis Rhön-Grabfeld: Hannah Friedel (Kolpingkapelle Schönau/Brend, Querflöte), Andreas Sauer (Musikverein Gartenstadt, Waldhorn), Justin Schmitt (Musikverein Hohenroth, Schlagzeug), Christine Zirkelbach (Kolpingkapelle Schönau/Brend, Trompete).

Kreis Schweinfurt: Franziska Aumüller (Musikverein Obereuerheim  Erleinsbacher Musikanten, Oboe), Felix Berthold (Musikverein Werneck, Waldhorn), Benedikt Borst (Musikverein Gochsheim-Weyer 1987, Posaune),     Almut Emilia Neußner     (Zweckverband Musikschule Schweinfurt,    Querflöte).

Kreis Würzburg: Gina Häuslein (Musikkapelle Auftakt", Remlingen", Querflöte).

Bezirk Mittelfranken

Kreis Erlangen-Höchstadt: Marie Bayerer (Jugendkapelle Markt Eckental, Klarinette), Moritz Brehm (Musikverein Eltersdorf und Jugendorchester 1967, Trompete).

Kreis Fürth: Kilian Ruff (Musikschule Stein, Posaune), Paul Schuster (Jugendblasorchester der Stadt Stein, Posaune).

Kreis Roth: Sebastian Bauer (Bariton), Jonas Falkner (Trompete, beide Jugendkapelle der Gemeinde Rednitzhembach), Bernhard Fuchs (Musikverein Röttenbach, Tuba), Jonas Lohmüller (Blasorchester Georgensgmünd, Tuba).

Bezirk Oberpfalz

Kreis Amberg-Sulzbach: Sophia-Marlis Cordts und Julia Fiedler (beide Musikkapelle Ursensollen, beide Klarinette), Eva Matz (Knappschaftskapelle der Stadt Amberg, Klarinette), Irene Meiler (Werkvolkkapelle Schlicht, Posaune), Nina Plank (Trachtenkapelle Hohenburg, Klarinette), Katharina Schlereth (Querflöte) und Jan Tischner (Klarinette, beide Musikkapelle Ursensollen).

Kreis Regensburg: Simon Bruckmüller (Blaskapelle Bernhardswald, Saxofon).

Kreis Schwandorf: Lisa Zeitler (Stadtkapelle Oberviechtach, Trompete).

Kreis Tirschenreuth: Verena Bauer (Blaskapelle Falkenberg, Querflöte).

Extern: Niklas Seither (Musikverein Concordia Michelbach e.V. 1923, Saxofon).


Von: Daniela Hollrotter, Pressebeauftragte des NBMB, 08.09.2020

« zurück

Nach oben